Hilfe für KoMeT - Wie können Sie KoMeT unterstützen?

KoMeT brachte und bringt Pferde in Not in Pflegestellen unter, falls die Pferde bis zu ihrer Vermittlung zu einem guten Platz nicht bei den bisherigen Besitzern bleiben konnten und daher akut gefährdet waren. An dieser Stelle ein dickes Danke an unsere Helfer in den Pflegestellen in der Republik, die uns großartig unterstützen!

Ziel war es für KoMeT allerdings von Anfang an, über eigene Pflegeplätze zu verfügen, wo wir insbesondere kranke Pferde aufnehmen können, bis sie wieder soweit genesen sind, dass sie in gute Hände und ein gutes Leben entlassen werden können.

Wir freuen uns, dass KoMeT nun einen kleinen Hof gefunden hat, den wir zum 1.9.2005 günstig angemietet haben und wo wir nun auch persönlich Pferde in Not betreuen können.
Uns ist wichtig, dass wir uns immer nur im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten bewegen, denn die reine Unterbringung unserer Schützlinge reicht ja nicht aus - insbesondere bei kranken Schützlingen kommen schnell einige Kosten für Tierarzt etc. zusammen.

Der Hof liegt in Nörvenich in der Nähe von Düren bei Köln - zur Zeit renovieren wir was das Zeug hält, bauen neue Boxen, ziehen neue Zäune etc.
Wer in der Nähe wohnt und mit anpacken möchte - aktuell bei der Renovierung oder später bei der Pflege der Tiere kann sich gern melden unter wiebke@komet-network.de

Und wer weiter entfernt wohnt, kann sich trotzdem gern melden - ggf. ist eine unserer Pflegestellen in seiner Nähe und er kann dort vor Ort KoMeT unterstützen!

 
Pflegestelle Erbschaften
 
Transport Unterstüzung bei Aktionen
 
Fördermitglied werden Druckerei-Unterstützung
 
Tierarzt und Hufschmied Sachspenden